Neue Publikationen zum Reformationsjubiläum

07.12.2016

Altstadtlust und Gästejournal. „Prediger und Bürger“ stehen im Mittelpunkt des Städteverbundes zu dem sich 10 Städte im südlichen Brandenburg zusammengeschlossen haben, um sich auf das Reformationsjubiläum 2017 vorzubereiten.

Pünktlich zum Auftakt des Jubiläumsjahres werden nun zwei neue Publikationen herausgegeben, die die Region zwischen Wittenberg, Torgau und Berlin ins reformatorische Rampenlicht stellen. Zum einen macht das reich bebilderte Magazin „Prediger und Bürger“ Lust in die reformatorische Geschichte einzutauchen. Das 86-seitige Heft, das in der Reihe „altstadtlust“ erscheint, punktet mit Geschichten von Predigern und Bürgern damals und heute, historischen weltbewegenden Ereignissen, Tourenvorschlägen und Veranstaltungshighlights. Ergänzend bietet das Gästejournal „Reformation findet Stadt“ handfeste Ausflugstipps aus 19 historischen Stadtkernen.

Beide Publikationen stehen hier zum Download bereit oder können in der Geschäftsstelle angefordert werden.