Unser Denkmal des Monats

Seit dem Jahr 2004 knüpft die Aktion „Unser Denkmal des Monats“ an den jeweiligen Titel der Beteiligung der Arbeitsgemeinschaft am Themenjahr von Kulturland Brandenburg an. In diesem Jahr steht diese Beteiligung sowie nahezu alle Aktionen der Arbeitsgemeinschaft 2017 unter dem Jahresthema „Reformieren – Eine Bewegung findet Stadt“.

Jeden Monat lädt jeweils eine Mitgliedsstadt zur Auszeichnungsveranstaltung „Unser Denkmal des Monats“ ein. Die ausgewählten Einzeldenkmale oder Ensembles machen in besonderer Weise die Vielfalt unserer kulturellen Tradition erlebbar und stärken die Verbundenheit der Bürger mit ihrer Stadt. Bei der Aktion „Unser Denkmal des Monats“ wird monatlich ein Denkmal ausgezeichnet, das beispielhaft saniert wurde oder für besondere Herausforderungen der Erneuerung der historischen Stadtkerne steht.

Unter dem Jahresthema 2017 „Reformieren – Eine Bewegung findet Stadt“ werden in diesem Jahr zwölf Denkmale ausgewählt, die einen architektonischen, städtebaulichen oder stadtgeschichtlichen Bezug zur Reformation und deren Folgen aufweisen.

 

Denkmal des Monats 2017:
Reformieren – Eine Bewegung findet Stadt

Denkmal des Monats 2016:
Alte Stadt | Museum oder Zukunftslabor

Denkmal des Monats 2015:
VOR-Städte – Ab in die Landschaft

Denkmal des Monats 2014:
Tür an Tür und Haus an Haus – Nachbarschaft(en) in der historischen Stadt

Denkmal des Monats 2013:
Alte Stadt – Jugendfrei?!

Denkmal des Monats 2012:
KÖNIG MACHT STADT