Dezemberhafte Schauplätzchen – Advent in Brandenburgs historischen Stadtkernen

Der Advent ist eine schöne Zeit, um Brandenburgs 31 historische Stadtkerne zu entdecken. Es gibt traditionelle Weihnachtsmärkte, Konzerte, geführte Rundgänge und nun auch die Aktion „Dezemberhafte Schauplätzchen“. Sie wurde von der Veranstaltungsmanagerin Christina Bunzel in Treuenbrietzen ins Leben gerufen und wird in diesem Jahr erstmalig auf vier weitere Altstädte ausgeweitet.

Vom 1. bis zum 20. Dezember 2017 gibt es in den historischen Stadtkernen von Treuenbrietzen, Peitz, Mühlberg, Dahme/Mark und Lübbenau kleine Veranstaltungen und Aktionen, die Bewohnern und Gästen der Stadt als Treffpunkt in der Vorweihnachtszeit dienen sollen. So lädt die Stadt Peitz am 2. Dezember zum „Lauschen und werkeln im Backsteinbüdchen“. In Mühlberg an der Elbe gibt es am 3. Dezember in der St. Franziskus Kirche ein „Himmlisches Mysterienspiel“. „Knusper, knusper Häuschen….“ heißt das Motto am 15. Dezember in Treuenbrietzen und eine „Anheimelnd andere Welt“ finden die Besucher am 16. Dezember in der Galerie Ro in Lübbenau. Insgesamt gibt es 10 Veranstaltungen, die alle unter www.schauplaetzchen.de zu finden sind.

Liste der Termine der Dezemberhaften Schauplätzchen 2017

1.12.2017 . 17 Uhr . Treuenbrietzen |

„Liebes Plätzchen“ (Liebeslaube im Park)

2.12.2017 . 15 Uhr . Peitz |

„Lauschen und werkeln im Backsteinbüdchen“ (Malzhausbastei Gubener Straße)

3.12.2017 . 17 Uhr . Mühlberg/Elbe |

„Himmlisches Mysterienspiel“ (St. Franziskus Kirche)

6.12.2017 . 16 Uhr . Dahme/Mark |

„Werkeln & Wichteln in alten Gemäuern“ (Oberlaubenhaus/ Töpferstraße)

9.12.2017 . 17 Uhr . Mühlberg/Elbe |

„Hörbare und lukullische Kellerträume“ (Kirchstraße 15)

10.12.2017 . 17 Uhr . Treuenbrietzen |

„Einzigartig mystisch“ (Töpferstraße 8)

15.12.2017 . 17 Uhr . Treuenbrietzen |

„Knusper, knusper…Häuschen“ (Großstraße 1)

16.12.2017 . 12 Uhr . Lübbenau |

„Eine anheimelnd andere Welt“ (Galerie RO, Apothekengasse 1)

16.12.2017 . 14 Uhr . Dahme/Mark |

„Eine kleine Zeitreise“ (Kaiserliches Postamt/Hauptstaße 48)

16.12.2017 . 14 Uhr . Bad Belzig |

„Aus dem Dornröschenschlaf zum Modellprojekt“ (Straße der Einheit 47)

20.12.2017 . 17 Uhr . Treuenbrietzen |

„Ankommen in klein Venedig“ (Marienkirchstraße 15)

PDF

Weitere Tipps für Weihnachtsmärkte in historischen Stadtkernen:

7.-10. Dezember 2017 Angermünder Gänsemarkt, Marktplatz und historische Innenstadt Angermünde. Schnatternde Gänse und Uckermärker Köstlichkeiten, tägl. 14 Uhr Stadtführung mit Orgelzauber und tägl. 14 Uhr Führung durch die Weihnachtsbackstube von Bäckermeister Schreiber. Do.-Sa. um 16.30 Uhr schummrige Taschenlampenführung durch das alte Franziskanerkloster mit dem Stadtwächter. Sa. Weihnachtskonzert in der Marienkirche. Außerdem täglich Lesungen und kleine Konzerte. www.angermuende.de

9. Dezember 2017 Luckauer Weihnachtsmarkt, Marktplatz Luckau. Stollenanschnitt und Modelleisenbahnausstellung. Der Weihnachtsmann wird um 16 Uhr am Roten Turm an der Stadtmauer abgeholt. www.luckau.de

16. und 17. Dezember 2017 Nauener Hofweihnacht. Mehr als 20 – teils private – Höfe, Kellergewölbe und Häuser werden aus diesem Anlass geöffnet, liebevoll dekoriert und festlich beleuchtet. Programm mit Märchenerzähler, Theater, Bogenschießen, Karussells und natürlich dem Weihnachtsmann. www.nauen.de

 

Weitere Infos:

www.schauplaetzchen.de

www.historische-stadtkerne-entdecken.de