Historischer Adventskalender 2013

Weihnachtszauber in den historischen Stadtkernen Brandenburgs

Der „Historische Adventskalender“ feierte im Jahr 2013 sein 10-jähriges Jubiläum und lud in den Adventswochen erneut dazu ein, ausgewählte historische Stadtkerne Brandenburgs auf originelle Weise zu erkunden. Im Zeitraum vom 1. bis 24. Dezember präsentierten sich den Besuchern täglich in einer anderen Altstadt ein Adventstürchen eines Gebäudes mit besonderer historischer und städtebaulicher Bedeutung. Die ausgewählten Orte boten besondere Einblicke für Kinder, Jugendliche und Familien. Anlässlich des Jubiläums spielte ein 10-jähriges (Geburtstags-)Kind bei der Türöffnung eine zentrale Rolle. Als einen Höhepunkt der Veranstaltung brachte ein Kind eine Wunschliste an eine „kinder- und jugendreiche Altstadt“ symbolträchtig an einem zentralen Ort des Gebäudes an. Weiterhin umfasste das weihnachtliche Programm zahlreiche spannende Aktivitäten wie gemeinsames Geschichtenlesen und Musizieren, unterhaltsame Objektführungen oder auch Spaß, Spiel und Tombola. Für Leckereien und Glühwein wurde vielerorts ebenfalls gesorgt.

01.12.2013 – Beelitz

Beelitz, Hotel Wehner

Berliner Str. 189, ehem. Hotel Wehner, ab 14:00 Uhr
Der Bürgermeister der Stadt Beelitz begrüßt die Gäste im ehemaligen Hotel Wehner. Anschließend können alle Besucher an einer Gebäudeführung teilnehmen. Für die musikalische Untermalung sorgen sowohl der Kinderchor als auch das Quartett der Fortissimo-Band... Details

02.12.2013 – Peitz

Jahnplatz 1, 0ASE99, ab 14:00 Uhr
In Peitz werden die Besucher zu einem weihnachtlichen Allerlei in der OASE99 eingeladen. Neben Basteln, Filzen und Plätzchen backen steht auch das offene Musizieren mit der Musik- und Kunstschule auf dem Programm. Ein besonderes Highlight stellt die Buchlesung "Kritische Weihnachtsgeschichten" von Michael Kuss dar. Bevor zu einem gemeinschaftlichen Lampion- und Fackelumzug durch die historische Altstadt aufgebrochen wird, werden auf dem Vorplatz gemeinsam Adventslieder angestimmt... Details

03.12.2013 – Werder (Havel)

Unter den Linden 11, Carl-von-Ossietzky-Oberschule mit angegliederter Primarstufe, ab 14:00 Uhr
Der Schulchor stimmt die Gäste der Stadt Werder (Havel) musikalisch auf das nachfolgende Programm ein. Anschließend öffnet der Bürgermeister gemeinsam mit der Primarstufenleiterin der Carl-von Ossietzky-Oberschule symbolisch die Adventstür. Zeitzeugen erzählen im Anschluss Anekdoten aus ihrer Schulzeit. Für Kaffee und Kuchen in weihnachtlicher Atmosphäre ist gesorgt... Details

04.12.2013 – Bad Freienwalde (Oder)

Uchtenhagenstraße 16 A, ab 15:00 Uhr
In Bad Freienwalde heißt ein zehnjähriger Schüler die Gäste willkommen und öffnet symbolisch die Adventstür des zweigeschossigen Mehrfamilienhauses. Vor der Besichtigung des Hauses durch den Eigentümer stimmt ein Bläserquintett die Gäste musikalisch auf das Weihnachtsfest ein. Anschließend können sich alle Besucher auf ein Adventskonzert des Schulchores der Theodor Fontane Grundschule freuen. Kaffee, Glühwein und weihnachtlichen Gebäck sorgen für einen stimmigen Ausklang der Veranstaltung... Details

05.12.2013 – Wittstock/Dosse

Integrationskindertagesstätte Wittstock

Kirchplatz 8 und 19, Integrationskindertagesstätte "Kinderland", ab 13:00 Uhr
Zu Beginn öffnet die zehnjährige Charlotte gemeinsam mit dem amtierenden Bürgermeister symbolisch die Haustür der Integrationskindertagesstätte "Kinderland". Danach können sich die Gäste selbst einen Eindruck von der neu geschaffenen Einrichtung machen und an einer Führung teilnehmen. Anschließend besuchen die Gäste gemeinsam die schon fast zur Tradition gewordene Märchenstunde. Für die musikalische Umrahmung sorgen hierbei die "Farbkleckse". Zum Abschluss findet die Vorführung des Puppentheaters statt... Details

06.12.2013 – Luckau

Karl-Liebknecht-Straße, Bohnstedt Gymnasium, alte Turnhalle/Haus 5, ab 16:00 Uhr
Das Kalendertürchen wird, begleitet von musikalischer Umrahmung, vom Bürgermeister der Stadt Luckau im Bohnstedt Gymnasium geöffnet. Die Gäste können die Ausstellung zu den umfangreichen Sanierungsarbeiten des Gebäudes besuchen oder sich während der angebotenen Führungen selbst vom erfolgreichen Ergebnis überzeugen. Parallel findet die 3. Glühweinmeile auf dem Luckauer Marktplatz statt... Details

07.12.2013 – Brandenburg an der Havel

Gotthardtkirchplatz Brandenburg an der Havel

Gotthardkirchplatz 5, Kinder- und Jugend-Kunst-Galerie Sonnensegel e.V., ab 14:00 Uhr
Schon ab 14 Uhr erwartet der neunte Kunst- & Handwerkermarkt seine Gäste auf dem Gotthardkirchplatz. Um 17 Uhr öffnet die Oberbürgermeisterin dann zusammen mit einer 10-jährigen Kunstschülerin das Kalendertürchen des Fachwerkhauses der Kunst-Galerie Sonnensegel e. V. und eine Architektin erläutert die Sanierung des Gebäudes... Details

08.12.2013 – Altlandsberg

Berliner Straße/Kirchstraße, ab 12:00 Uhr
Unter dem Motto "Alte Stadt – Jugendfrei?! Fehlanzeige für Altlandsberg!" stellen Kinder- und Jugendeinrichtungen, Vereine und Organisationen auf 24 Kalenderblättern ihre aktuelle Arbeit vor und formulieren ihre Wünsche an die „historische“ Stadt. Im Rahmen der Türöffnung wird das größte Bauvorhaben der Stadt – der Hortbau im Klostereck für 270 Kinder– in den Mittelpunkt gestellt. Nach der Türöffnung des Adventskalenders werden die Kinder ihre Wünsche an den Richtkranz hängen, so dass aus dem Richtkranz ein Wunschkranz wird. Anschließend werden die Gäste zu einem kleinen Stadtrundgang bis zum Weihnachtsmarkt auf dem Kirchplatz eingeladen... Details

09.12.2013 – Jüterbog

Planeberg 1- 4, Kindergarten, ab 14:00 Uhr
In Planeberg öffnet der Bürgermeister gemeinsam mit zwei 5-jährigen Kita-Kindern das Türchen im Kindergarten. Im Anschluss gibt es ein kleines Weihnachtsprogramm der Kita-Kinder und eine architektonische Führung durch das Gebäude. Für Glühwein/Kinderpunsch und weihnachtliches Gebäck ist gesorgt... Details

10.12.2013 – Perleberg

Wittenberger Straße 91/92, Freizeitzentrum EFFI, ab 10:00 Uhr
Öffnung der festlich geschmückten Tür mit dem Bürgermeister und dem Chor der Rolandschule. Der Nikolaus, ein Engel und 10 kleine Wichtel führen die Besucher in das Haus zum großen Weihnachtsbaum, wo die Wunschzettel der Kinder an eine kinder- und jugendgerechte Altstadt angebracht werden. Danach gibt es ein weihnachtliches Programm mit Theater, Adventscafé und Kuchenbasar des Gymnasiums... Details

11.12.2013 – Bad Belzig

Ernst-Thälmann-Str.4, Baudenkmal Fläming-Gymnasium, ab 14:00 Uhr
In der Villa des Fläming-Gymnasiums geht es mit Schwung ans Öffnen des Türchens. Zur Begrüßung spielen Saxofonisten des Gymnasiums. Danach werden die Gäste von der Bürgermeisterin und der Schulleiterin begrüßt. Die Pinocchio-Theatergruppe spielt das Stück "Im Zauber der Eiskristalle" und zum Abschluss des Tages kann man der Orchesterprobe lauschen oder sich von Schülern durch das Gymnasium führen lassen... Details

12.12.2013 – Potsdam

Oberstufenzentrum I - Technik Potsdam

Jägerallee 23a, Oberstufenzentrum 1 - Technik, ab 11:00 Uhr
Der Vorsitzende der Arbeitsgemeinschaft "Städte mit historischen Stadtkernen" und der Schulleiter des Oberstufenzentrums begrüßen die Besucher zur anschließenden Türöffnung durch den Brandenburgischen Minister für Infrastruktur und Landwirtschaft und den Oberbürgermeister der Stadt Potsdam. Im Anschluss wird die zentrale Ausstellung „Alte Stadt – Jugendfrei?!“ und das gleichnamige Buch vorgestellt. Zum Abschluss findet eine Führung durch das Oberstufenzentrum statt, das sich in der denkmalgeschützten Garde-Ulanen-Kaserne befindet... Details

13.12.2013 – Neuruppin

Schinkelstraße 22-24, Feuerwehrgebäude, ab 15:00 Uhr
In Neuruppin dreht sich alles um das Thema "Feuerwehrmann". Der Bürgermeister und ein Vertreter der Feuerwehr Neuruppin öffnen zusammen mit einem 10-jährigen Kind das Feuerwehrgebäude. Danach erfährt man während einer Hausführung die Chronik des Gebäudes und Anekdoten der Feuerwehr. Außerdem werden Feuerwehrmänner gebastelt, im Hof gibt es eine Feuershow und für Leib und Seele sorgen ein Feuertopf und eine Feuerzangenbowle... Details

14.12.2013 – Lübbenau/Spreewald

Schulstraße 9,Haus für Mensch und Natur, ab 15:00 Uhr
Die Lübbenauer Kinder öffnen symbolisch die Adventstür des "Hauses für Mensch und Natur" (Verwaltungssitz des "Biosphärenreservates Spreewald“). Danach unterhalten Schüler und Schülerinnen mit traditionellen und modernen Klängen zum Advent bevor es auf eine interaktive Führung durch das Haus geht. Ab 16:00 Uhr werden Nistkästen gebastelt... Details

15.12. 2013 – Dahme/Mark

Rathaus/Postamt Dahme/Mark

Hauptstr. 48/49, Rathaus - einstiges Kaiserliches Postamt, ab 14:00 Uhr
In diesem Jahr öffnet das Rathaus, in dem sich einst das "Kaiserliche Postamt" befand, die Tür des Historischen Adventskalenders und heißt seine Besucher mit einem Einblick in die Geschichte inkl. Besichtigung der historischen Schalterräume willkommen. Außerdem gibt es ein weihnachtliches Rahmenprogramm mit Weihnachtsmarkt, Weihnachtsmann, Musik und Bastelstraße für die Kleinen... Details

16.12. 2013 – Beeskow

Mauerstraße 28, Bibliothek, ab 16:00 Uhr
Nach der Öffnung der Adventstür erwartet die Besucher in den gemütlichen Räumlichkeiten der Bibliothek ein spannendes Weihnachtsprogramm mit zahlreichen Überraschungen, Lesungen sowie Spaß, Spiel und einer Tombola... Details

17.12.2013 – Mühlberg/Elbe

Schulplatz 3, Diakonat der evangelischen Kirche, ab 15:30 Uhr
Die Kantorei öffnet die Tür des Diakonats und lädt Klein und Groß zu Kaffee, Kuchen, Bastelei und der Weihnachtsgeschichte ein. Im Anschluss spricht die Bürgermeisterin und der Chor der Kantorei sorgt für einen stimmigen Ausklang der Veranstaltung... Details

18.12.2013 – Uebigau-Wahrenbrück

Markt 6, Laubenganghaus, ab 15:00 Uhr
Anschließend an die Begrüßung durch den Bürgermeister findet ein kurzer Vortrag zur Historie des unter Denkmalschutz stehenden Laubenganghauses statt. Danach gibt es ein buntes Programm der Kita "Eichhörnchen", dem sich eine spannende Objektführung anschließt, bevor dann Gutes für Leib und Seele aufgetragen wird... Details

19.12.2013 – Kyritz

Johann-Sebastian-Bach Straße 51, Sankt Marienkirche, ab 14:00 Uhr
Nach der Begrüßung durch die Bürgermeisterin lädt der Kantor zu einer eindrucksvollen Orgelführung ein. Anschließend erwartet die Besucher ein Orgelkonzert bevor der Nachmittag gemütlich in der Sankt Marienkirche bei Glühwein und traditionellem Gebäck ausklingt... Details

20.12.2013 – Herzberg (Elster)

Pfarrhaus Herzberg

Magisterstraße 2, Gemeindehaus, ab 09:30 Uhr
Kita- & Grundschulkinder sind zum Adventsbasteln, Kekse naschen und Weihnachtslieder singen eingeladen. In stimmungsvoller Atmosphäre erzählen die Pfarrerin und der Kantor die Weihnachtsgeschichte... Details

21.12.2013 – Ziesar

Altes Spritzenhaus Ziesar

Otto-Altenkirch-Str. 12a, Alte Feuerwache, ab 14:00 Uhr
In Ziesars Altstadt wird zur Feier des Tages eine historische Alarmierung der freiwilligen Feuerwehr nachgestellt. Ein 10-jähriger Zieseraner Junge öffnet anschließend das Adventstürchen im alten Spritzenhaus und die neu eingerichtete Ausstellung über die Geschichte der Feuerwehr Ziesar. Bei Weihnachtsgebäck, Kakao, Glühwein und adventlicher Musik können Schautafeln und alte Gerätschaften der Feuerwehr besichtigt werden... Details

22.12.2013 – Treuenbrietzen

Marienkirchstraße 23, Gymnasium am Burgwall und Familienzentrum, ab 14:00 Uhr
Das Adventstürchen im historischen Schulgebäude führt u.a. auch auf den Dachboden des Hauses mit all seinen „gewollten und ungewollten“ Überraschungen eines Schuldachbodens mit so langer Geschichte. Neben einem kurzen Weihnachtsstück der Treuenbrietzener Stadtgaukler kann man mit Unterstützung durch das „Gymnasium am Burgwall“ das gesamte Gebäude besichtigen, sich musikalisch auf Weihnachten einstimmen lassen und die ein oder andere Überraschung beim „Stöbern“ entdecken... Details

23.12.2013 – Templin

Pestalozzistraße 11, Ev. Freikirche, ab 15:30 Uhr
Gemeinsam mit einem Templiner Kind öffnet der Gemeindeleiter die Kirchentür, wo der Templiner Forstchor die Gäste mit weihnachtlichen Klängen begrüßt. Danach kann man mehr über die Geschichte des Hauses erfahren. Nach der feierlichen Übergabe der Wunschzettel an den Bürgermeister wird in gemütlicher Runde zu einem kleinen Büffet geladen... Details

24.12.2013 – Wusterhausen/Dosse

Kirche St. Peter und Paul Wusterhausen/Dosse

St.-Petri-Straße 7, St. Peter und Paul Kirche, ab 14:30 Uhr
Trotz der derzeit laufenden Sanierungs- und Restaurationsarbeiten im Innenraum öffnet der Pfarrer anlässlich des Adventskalenders die St. Peter und Paul Kirche und lädt zur Besichtigung der erzielten Ergebnisse und zur Aufführung des traditionellen Krippenspiels ein. Neben dem bereits abgeschlossenen Teil der Sanierungsarbeiten kann die Sanierung des Innenraums „live“ miterlebt werden... Details

Stand: 15. November 2013
Texte: PROJECT M (Nadine Förster, Anne-Sophie Krause, Jan Schiefer)