Europa in Stein gebrannt – Spurensuche in historischen Stadtkernen

Das Jahresthema der Arbeitsgemeinschaft im Europäischen Kulturerbejahr 2018 lautet „Europa in Stein gebrannt – Spurensuche in historischen Stadtkernen“. Es ist die 15. Teilnahme der Arbeitsgemeinschaft Städte mit historischen Stadtkernen an den Themenjahren von Kulturland Brandenburg.

Ausstellungsprojekte in zehn Mitgliedsstädten und Hörführungen an vier Standorten machen Lust, auf eine Entdeckungsreise zu gehen, die Überraschendes zutage fördert, denn es steckt eine ganze Menge Europa im Land Brandenburg. Das sind europäische Einflüsse in den ältesten Backsteinbauten Brandenburgs Altstädten oder auch bautechnische Innovationen und Einflüsse von der frühen Neuzeit bis in die Zeit der Industrialisierung. Aber auch die Nutzungs- und Besitzgeschichte der Bauwerke wird dabei nicht vergessen.

Flyer zum Download.

Audioguide – Die ganze Stadt im Ohr!

Hörführung durch die historischen Stadtkerne

Erleben Sie die historischen Stadtkerne als Hörführung auf Ihrem Smartphone! Wir haben Ihnen die interessantesten Orte in vier historischen Stadtkernen im Land Brandenburg zu einer Tour zusammengestellt und von professionellen Sprechern aufnehmen lassen. Für Ihren Besuch der Altstadtkerne von Altlandsberg, Jüterbog, Luckau und Wusterhausen/Dosse stehen Ihnen kompakte, kostenlose Audioführungen fürs Smartphone zur Verfügung. Sie können den gesamten Audioguide „Historische Stadtkerne“ oder auch nur die Inhalte einzelner Städte in der App herunterladen.

Installieren Sie die Audioguide-App Hearonymus auf Ihrem Smartphone und geben Sie dann in der Guide-Suche das Stichwort „Historische Stadtkerne“ oder den jeweiligen Stadtnamen ein.

Die Audioführungen sind Teil unseres Jahresprojektes „Europa in Stein gebrannt – Spurensuche in historischen Stadtkernen“, das im Rahmen des Themenjahres Kulturland Brandenburg 2018 „wir erben. Europa in Brandenburg – Brandenburg in Europa“ stattfand: Sie ergänzen die Ausstellungen in zehn Mitgliedsstädten im Europäischen Kulturerbejahr. Zehn der 31 Mitgliedsstädte unserer Arbeitsgemeinschaft gingen mit Ausstellungen im öffentlichen Raum auf Spurensuche nach den europäischen (bau)historischen Einflüssen in ihren Altstadtkernen. 2019 werden neue Audio-Inhalte in weiteren Städten folgen.

Wir wünschen Ihnen einen guten und erlebnisreichen Aufenthalt und viel Spaß bei der akustischen Entdeckungsreise! Unser Tipp: suchen Sie sich vor Ort einen Hotspot zum Download!

Stadtindividuelle Ausstellungen

Altlandsberg

Wiederbelebung des historischen Scheunenviertels in Altlandsberg – ein europäischer Vergleich
Eröffnung: 30. Juni 2017 . 16:00 Uhr . zur Auszeichnung zum Denkmal des Monats
Startpunkt: Haus am Storchenturm
Ausstellung mit Hörführung

Bad Freienwalde (Oder)

Die Post als 'gebaute Kommunikation' – Vergangenheit | Heute | Zukunft
Eröffnung: 13. Oktober 2018 . 10.00 – 12.00 Uhr
Startpunkt: Karl-Marx-Straße 19

Brandenburg an der Havel

Europäische Horizonte – Bautraditionen Europas in der Stadt Brandenburg an der Havel
Eröffnung: 22. Juni 2017 . 14.00 Uhr
Startpunkt: Katharinenkirchplatz

Doberlug-Kirchhain

Zwischen Oberitalien und Nordeuropa – Kloster Dobrilugk und die Anlage einer Musterstadt
Eröffnung: 9. September 2018 . zum Tag des offenen Denkmals
Startpunkt: Haupteingang Schloss

Jüterbog

Großes Erbe und große Aufgabe – Europäische Backsteingotik in Jüterbog
Eröffnung: 9. September 2018 . zum Tag des offenen Denkmals
Startpunkt: Touristinformation im Kulturquartier Mönchenkloster
Hörführung

Kyritz

Das Kyritzer Rathaus – vollendete Vergangenheit in Backstein
Eröffnung: 5. Mai 2018 . 14.00 – 16.00 Uhr . zum Tag der Städtebauförderung
Startpunkt: Rathaus

Luckau

Vom italienischen Lucca nach Preußen – Backsteinarchitektur zwischen Böhmen, Schlesien und dem Ordensland
Eröffnung: 8. Juni 2018 . 11.00 Uhr
Startpunkt: Am Markt
Ausstellung mit Hörführung

Mühlberg/Elbe

Zwischen sächsischer Spätgotik und italienischer Renaissance – Mühlberg, das südliche Tor des Landes Brandenburg
Eröffnung: 16. November 2018 . 15.00 – 17.00 Uhr . zur Auszeichnung zum Denkmal des Monats
Startpunkt: Museum „Mühlberg 1547“

Perleberg

Europa ist hier! Unterwegs im historischen Stadtkern Perlebergs
Eröffnung: 28. Juli 2018 . 14.00 Uhr . zur Auszeichnung zum Denkmal des Monats
Startpunkt: Großer Markt 4

Wusterhausen/Dosse

Die ganze Welt auf den Beinen – Wusterhausen und die Wallfahrt in der Prignitz
Eröffnung: 10. Oktober 2018 . 13.00 Uhr . zur Auszeichnung zum Denkmal des Monats
Startpunkt: Wegemuseum
Hörführung

Kulturland Brandenburg 2018

KLBB_2018_wortmarke

Die Arbeitsgemeinschaft Städte mit historischen Stadtkernen des Landes Brandenburg beteiligt sich nunmehr bereits zum fünfzehnten Mal am Themenjahr von Kulturland Brandenburg. Das Jahr 2018 steht unter dem Kulturlandthema „Brandenburg in Europa – Europa in Brandenburg. Europäisches Kulturerbe im Land Brandenburg“.

Sharing Heritage

Logo Sharing Heritage 2018

Das Ausstellungsprojekt der Arbeitsgemeinschaft findet im Rahmen des Europäischen Kulturerbejahres 2018 SHARING HERITAGE statt.

Weitere Information unter: https://sharingheritage.de/projekttraeger/aghis/