RHEINSBERG - Bilderbuch für Verliebte

Sommertheater in Templin
Sommertheater in Templin

Mit großem Erfolg und tosendem Applaus ging auch das diesjährige Sommertheater der Arbeitsgemeinschaft "Städte mit historischen Stadtkernen" des Landes Brandenburg zuende! Bereits zum dritten Mal in Folge begeisterte der Theatersommer die Bewohner und Besucher der historischen Stadtkerne.

Mit der Erzählung RHEINSBERG von Kurt Tucholsky spielte sich das theater 89 in die Herzen des Publikums. Das Stück handelt von einer Dreitagereise eines jungen Liebespaares aus der Großstadt in die märkische Kleinstadt. Hinter Witz und Charme, Flirt und Erotik steckt erfrischte Wahrnehmung – ihrer selbst wie die der neuen Umgebung. Zugleich ist ein riskantes Abenteuer verborgen, mussten sich doch dazumal die beiden Verliebten inmitten provinzieller Strenge als Eheleute ausgeben und beweisen 

Es spielten: Laila Maria Witt, Hans-Joachim Frank, Bernhard Geffke, Christian Natter und Sebastian Tyroller – Gitarre

Autor: Kurt Tucholsky

Spielfassung: von theater 89

Musik: Jörg Huke

Regie: Hans-Joachim Frank

Bühne und Kostüme: Annette Braun

Dramaturgie: Jörg Mihan