Ausflüge in die historischen Stadtkerne für Kinder, Jugendliche und Familien

Bad Freienwalde

Am Wochenende 19./20. Oktober 2013 laden ausgewählte historische Stadtkerne anlässlich der alljährlich stattfindenden Schaustelle Stadtkern insbesondere Kinder, Jugendliche und Familien zu erlebnisreichen Angeboten und Veranstaltungen ein. In Stadterkundungsrallyes, Erlebnisstadtführungen, Ausstellungen, Vorträgen u. v. m. zeigen die historischen Stadtkerne Erinnerungen an eine glückliche Kindheit in den „alten Städten“ Brandenburgs und was sie alles für Kinder und Jugendliche zu bieten haben.

In der Altstadt von Dahme/Mark können Familien ausgestattet mit einem Fragebogen auf Stadterkundung gehen. Die Teilnehmer der Stadterkundungsrallye müssen jedoch nicht nur schlau, sondern auch fit sein und ihre Kondition an den Fitness- und Spielgeräten am Wegesrand unter Beweis stellen.

Zentrales Thema aller Kindheitserinnerungen ist natürlich auch die Schulzeit. So kann man in Kyritz und Herzberg (Elster) auf Entdeckungstour in einer Schule gehen und Erinnerungen an die gute alte Zeit wiederbeleben. In der Sonderausstellung „Alte Schule – neu!“ in der Pestalozzi-Schule in Jüterbog wird zudem eine Zeitreise geboten: Fotos, historische Lernmittel und Holzmodelle zeugen vom Wandel der Zeit, des 1852 als Mädchenschule eingerichteten Gebäudes.

Doch was wäre die Kindheit ohne Spielzeug gewesen? In den wohl schönsten Kindheitserinnerungen kann man im Niederlausitz-Museum in Luckau schwelgen. In der Sonderausstellung „Kinderträume – Spielzeug vergangener Zeiten“ werden die verschiedensten Spielzeug-Arten und dazugehörige Geschichten präsentiert. Und was man sich schon immer einmal gewünscht hat, kann man mit ein etwas Glück auf dem großen Kinderflohmarkt im Paulikloster in Brandenburg an der Havel ersteigern.

Die Aktion „Schaustelle Stadtkern“ ist eine Beteiligung an dem diesjährigen landesweiten Themenjahr von Kulturland Brandenburg 2012 „spiel und ernst – ernst und spiel. kindheit in brandenburg“. Im Jahr 2013 hat sich die Arbeitsgemeinschaft erstmalig für ein Jahresthema entschieden: Mit dem Titel „Alte Stadt – Jugendfrei?!“ legt sie den Schwerpunkt auf die Förderung von Aktivitäten der unter 18-Jährigen im städtischen, historischen Raum.

Weitere Informationen und alle Programme sowie Informationen zu den Ausstellungen finden Sie auch unter www.reiseland-brandenburg.de/stadtkerne